Hörgeräte der preislichen Oberklasse – mehr investieren zahlt sich aus!

Hörgeräte der preislichen Oberklasse – mehr investieren zahlt sich aus!

Nachdem ich Ihnen in den letzten beiden Wochen die Einstiegs- und Mittelklasse der Hörgeräte vorgestellt habe, werde ich Ihnen diese Woche einen Einblick in die preisliche Oberklasse geben. Hörgeräte dieser Preisklasse unterscheiden sich in ihrem Funktionsumfang und ihrer Anpassbarkeit von den vorherigen Klassen. Die Kosten für ein solches Hörgerät liegen zwischen 1.500 € und 2.250 € abzüglich des Krankenkassenanteils.

Hörgeräte der Oberklasse beinhalten die Ausstattungen der Einstiegs- und Mittelklasse auf einem höheren technischen Niveau und bieten außerdem einen größeren Hör- und Bedienkomfort in sich häufig ändernden Hörsituationen. Sie sind sowohl für berufstätige in wechselnden, komplexen Hörsituationen mit mehreren Störquellen als auch für anspruchsvolle Freizeitumgebungen bestens geeignet.

Dank der synchronisierten, adaptiven Richtmikrofone und der neusten Spracherkennungs-Technologie werden Betroffene einer Schwerhörigkeit bestmöglich in ihren ursprünglich gesunden Höralltag versetzt. Die Oberklasse-Hörgeräte sind in allen Bauformen erhältlich und können vielseitig personalisiert werden.

Um ein geeignetes Hörgerät zu finden, welches perfekt zu Ihren Anforderungen und Wünschen passt, ist ein ausführliches Gespräch bei einem Hörakustiker nötig. Dieser stellt Ihnen mehrere Hörgeräte zum Testen zur Verfügung und passt Ihr Wunschgerät dann bestmöglich an Sie an. Zusammen mit unseren Hörgeräte-Experten finden Sie Ihren passenden Hörakustiker in Ihrer Nähe.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.


Ein empfehlenswertes Hörgerät der Oberklasse ist beispielsweise das Oticon Nera2. Es verfügt über die Oticon BrainHearingTM Technologie, verbessert dadurch aktiv die Verarbeitung der aufgenommenen Schallsignale und erleichtert dem Träger das Sprachverstehen. Außerdem unterstütz es die Fähigkeit des Gehirns, feststellen zu können, aus welcher Richtung ein Geräusch kommt, und ermöglicht es dem Träger so, sich auf eine einzelne Schallquelle zu konzentrieren.

Das Oticon Nera2 unterstützt Betroffene einer Schwerhörigkeit beim Verstehen von Gesprächen auch in lauten und chaotischen Umgebungssituationen. Durch seine nanobeschichtete Schale wird das Hörgerät außerdem vor Verunreinigungen und eindringender Feuchtigkeit geschützt. Für Tinnitusgeschädigte gibt es das Nera2 als Pro Ti Version, welches mit Hilfe von Unterdrückungs- und Entspannungsklängen den Tinnitus aktiv lindert.

PROAURIS hilft Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Hörgerät und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um die Preise für Hörgeräte.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.


Vielleicht interessiert Sie auch: