Die Hörgeräte-Steuerung: manuell oder automatisch

Die Hörgeräte-Steuerung: manuell oder automatisch

Letzte Woche haben wir im zweiten Teil unserer Serie bereits darüber berichtet, wie genau die Stromversorgung eines Hörgerätes mit Hilfe von Akkus und Batterien erfolgt. Sollten Sie eine Unterstützung des Hörvermögens benötigen, stellt sich außerdem die Frage nach einer automatischen oder manuellen Bedienung.


Manuelle Bedienung

Die ausschließlich manuelle Bedienung des Hörgerätes ist heute vor allem bei größeren Modellen zu finden. Bei diesen kann der Träger mit Hilfe eines Tasters, eines Rädchens oder in Form eines Wippschalters die Lautstärke, das gewünschte Programm und die Richtung, aus der das Gerät Signale aufnehmen soll, selbst einstellen.


Programmautomatik

Bei einer integrierten Programmautomatik erkennt das Hörgerät automatisch, in welcher Situation sich der Träger gerade befindet, und passt dann die Einstellungen des Gerätes individuell an. Die so genannten Hörprogramme können vom Hörakustiker erstellt und dann hinsichtlich Lautstärke, Unterdrückungs- und Verstärkungsleistung an die entsprechenden Situationen angepasst werden.

Erkennt das Gerät eine neue Umgebung, wechselt es von sich aus in das entsprechende Programm, wobei bei einer beidseitigen Versorgung automatisch auch das gegenüber liegende Gerät gesteuert wird. Dies ist beispielsweise bei einer Unterhaltung mit mehreren Personen sehr praktisch, da sich das Hörgerät automatisch auf den jeweiligen Sprecher fokussiert.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.


Mischform

Manche Träger bevorzugen in bestimmten Situationen beispielsweise die manuelle Steuerung der Lautstärke. Hierfür werden dann so genannte Mischformen gebaut. Sie sind zum Teil manuell bedienbar, verfügen aber auch über eine Programmautomatik.


Steuerung über Zubehör

Wer die Steuerung seines Hörgerätes lieber unauffällig selbst in die Hand nehmen will, kann dies mit speziellen Zubehörlösungen auch umsetzen. Die Fernsteuerung erfolgt dabei über ein externes Zusatzgerät, wie eine Fernbedienung oder das Smartphone. Um dabei so unauffällig wie möglich zu sein, gibt es Fernbedienungen in Autoschlüssel-, Uhren- oder MP3-Player-Optik.

Welche Form der Steuerung Ihres Hörgerätes Sie bevorzugen, hängt von Ihren persönlichen Präferenzen ab. Gerne unterstützen wir Sie bei der Entscheidungsfindung!

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.


Vielleicht interessiert Sie auch: