Hörgeräte in Großenhain

Hörgeräte in Großenhain

Großenhain, „die freundliche Stadt im Grünen“ genannt, liegt an der Großen Röder im Landkreis Meißen. Mit ihren 18.000 Einwohnern ist sie eine große Kreisstadt in Sachsen und hat vor allem durch die Landesgartenschau 2002 an Bekanntheit erlangt.

Das bekannteste Gebäude Großenhains ist die evangelische Marienkirche. Sie wurde 1747 von Johann Georg Schmidt erbaut und zählt zu den originellsten Raumschöpfungen der sächsischen Kirchenkunst des späten Barock. Neben der Marienkirche bildet das Großenhainer Rathaus mit seinem schlanken Turm ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt.

Das Kulturzentrum „Kulturschloss“ Großenhain bietet zahlreiche Räume für Kunst und Kultur wie klassische Theateraufführungen und Sinfoniekonzerte. Aber nicht jeder kann die hohen Töne eines Konzertes wie gewünscht genießen. Rund 3.000 der Einwohner Großenhains leiden unter Schwerhörigkeit und finden nur durch ein Hörgerät Abhilfe.

Lassen Sie sich kostenlos und unabhängig beraten.

telefonhoerer
Rückruf vereinbaren
Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung. Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.
* Eingabe erforderlich

Was tun bei Schwerhörigkeit in Großenhain?

In den meisten Fällen ist eine Schwerhörigkeit irreversibel und kann nur durch ein Hörgerät ausgeglichen werden. Ist dies der Fall, sollten Sie zunächst zu Ihrem Hals-Nasen-Ohren-Arzt in Großenhain gehen und dort den Grad Ihrer Schwerhörigkeit feststellen lassen. Anschließend können Sie dann bei einem Hörakustiker in Großenhain mehrere Hörgeräte testen und so das für Sie passende Hörgerät finden.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.


Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone