Hörgeräte in Ingolstadt

Hörgeräte in Ingolstadt

In Ingolstadt leben ca. 26.600 Menschen mit einem beeinträchtigten Hörvermögen und nur ein kleiner Teil dieser Menschen werden zurzeit mit einem Hörgerät versorgt. Wer aber zu lange damit wartet, sich ein Hörgerät zuzulegen, kann mit Folgen zu kämpfen haben.

Ingolstadt ist eine kreisfreie Stadt an der Donau und zählt mit ca. 133.000 Einwohnern nach München als zweitgrößte Stadt Oberbayerns. Wer gerne Theater besucht oder ins Museum geht, ist hier genau richtig. Das Staatstheater Ingolstadt bietet rund 500 Vorstellungen im Jahr. Zudem gibt es 13 unterschiedliche Museen in Ingolstadt. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen, die mehrere tausend Besucher in die Stadt ziehen, gehören z.B. die Ingolstädter Kabarett-Tage, das Brunnenfest oder auch der Kultursommer.

Für Menschen, die an einer Schwerhörigkeit leiden sind solche Veranstaltungen mit viel Stress und weniger Freude verbunden. Denn in der Regel können Betroffene selten die Sprache verstehen, aufgrund der vielen und lauten Umgebungsgeräusche. Hörgeräte in Ingolstadt können Abhilfe schaffen.

telefonhoerer
Rückruf vereinbaren
Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung. Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.
* Eingabe erforderlich

Wir von PROAURIS helfen Ihnen dabei, einen geeigneten Hörakustiker in Ihrer Nähe zu finden, dass auch Sie endlich Ihren Hörverlust durch ein Hörgerät ausgleichen können.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Zeitnahe Behandlung der Schwerhörigkeit durch Hörgeräte in Ingolstadt

Laut einer Studie werden Hörprobleme im Durchschnitt 7 Jahre zu spät behandelt. In dieser langen Zeit verlernt das Gehirn, wie sich normales Hören anhört. Somit dauert die Eingewöhnung an ein Hörgerät viel länger und ist aufwendiger als bei Betroffenen, die sich sofort durch Hörgeräte in Ingolstadt behandeln lassen. Aus diesem Grund wird eine frühzeitige Behandlung empfohlen.

Folgen einer nichtbehandelten Schwerhörigkeit

Eine nichtbehandelte Schwerhörigkeit beeinflusst meist die sozialen Anteilnahmen und Interaktionen im gesellschaftlichen wie auch im beruflichen Leben. Viele Betroffene isolieren sich sogar komplett. Ebenfalls führt eine unbehandelte Hörminderung zu einer schlechteren Wahrnehmungsfähigkeit. Im Kindesalter kann die Fähigkeit zum Spracherwerb stark negativ beeinflusst werden. Im hohen Alter steigt sogar das Risiko, an einer Demenz zu erkranken.

Leiden auch Sie noch an einer unbehandelten Schwerhörigkeit und möchte endlich wieder am Leben teilhaben und keine langfristigen Risiken erfahren? PROAURIS ist Ihr erster Ansprechpartner in Sachen Schwerhörigkeit und Hörgeräte in Ingolstadt.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.


Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone