Hörgeräte-Preise in Ingolstadt

Hörgeräte-Preise in Ingolstadt

Leiden Sie an einer Schwerhörigkeit? Vielleicht in Folge eines Hörsturzes, eines Tinnitus oder die langfristigen Folgen von dauerhaftem Lärm und möchten sich nun über die Hörgeräte-Preise in Ingolstadt informieren? Leider ist es nicht möglich eine exakte Preisangabe zu geben, da es über 1.000 unterschiedliche Hörgeräte-Modelle auf dem Markt gibt und die Preise sich in der Regel nach der technischen Ausstattung richten.

Generell werden Hörgeräte-Preise in Ingolstadt in drei Preisklassen unterteilt: Einstiegsklasse, Mittelklasse und Oberklasse. Die Hörgeräte-Preise variieren dabei zwischen 10 € und mehreren Tausend Euro Eigenanteil. Für einen Hörgeräte-Preis zwischen 10 € und 500 € Eigenanteil erhalten Sie ein Hörgerät der Einstiegsklasse. Sie verfügen über mindestens vier Frequenzkanäle, eine Rückkopplungsunterdrückung und drei einstellbare Programme. Generell sollte man ein solches Einstiegsgerät aber nur für den häuslichen Gebrauch nutzen.

Die Hörgeräte-Preise eines Mittelklasse-Geräts liegen zwischen 500 € und 1.200 € Eigenanteil. Für diesen Preis erhalten Sie einen höheren Hörkomfort, mehr Frequenzkanäle und weitere Features wie z.B. die automatische Spracherkennung und die Anpassung der Sprache an die Hörumgebung.

telefonhoerer
Rückruf vereinbaren
Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung. Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.
* Eingabe erforderlich

Hörgeräte der Oberklasse gibt es in unterschiedlichen Designs, Formen und Farben. Eines der vielen Vorteile eines Oberklassen-Hörgeräts ist das 360°-Hören, das Ihnen wieder ein räumliches Hören ermöglicht. Zusätzlich können diese Geräte kabellos mit dem Fernseher oder Ihrem Smartphone verbunden werden. Der Hörgeräte-Preis für ein solches Gerät beginnt bei 1.200 € Eigenleistung.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Übernahme der Hörgeräte-Preise in Ingolstadt durch die gesetzliche Krankenkasse

In der Regel werden Hörgeräte-Kosten in Höhe von ca. 780 € für ein Hörgerät übernommen. Somit können Sie sich schon für nur 10 € Eigenleistung ein neues Hörgerät kaufen. Jeder Hörakustiker ist außerdem verpflichtet, Ihnen ein solches Gerät anzubieten. Wer jedoch zwei Hörgeräte benötigt, dem gewährt die Krankenkasse eine Übernahme von rund 930 €.

Ob jedoch ein Kassengerät ausreicht, um die Hörminderung auszugleichen, hängt von der individuellen Hörschwäche und den persönlichen Bedürfnissen ab. Lassen Sie sich ausführlich von einem qualifizierten Hörakustiker beraten und testen Sie Hörgeräte aus den unterschiedlichen Preisklassen. Unsere Partnerakustiker bieten Ihnen einen solchen Test unverbindlich an.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone