Hörgeräte-Test in Elmshorn

Hörgeräte-Test in Elmshorn

Wie verläuft eigentlich ein Hörgeräte-Test in Elmshorn ab? Als erstes telefonieren Sie mit einem unserer Hörgeräte-Experten. Im Gespräch erfährt dieser einige Informationen über Ihren Hörverlust. Außerdem prüft er, welche Partnerakustiker von PROAURIS für einen Hörgeräte-Test in Elmshorn in Frage kommen. Hat er einen Partnerakustiker gefunden, so macht er nach Ihrem Telefonat einen Termin mit dem Hörakustiker in Elmshorn aus. Sie brauchen also für Ihren Hörgeräte-Test in Elmshorn nichts weiter zu tun, als am Tag des Termins in die Filiale des Hörakustikers zu gehen. Nun wird sich der Hörakustiker in einem Erstgespräch näher mit Ihrem Hörverlust auseinandersetzen und verschiedene Hörtests mit Ihnen machen, um den exakten Grad und die Art Ihrer Hörminderung herauszufinden. Auf Basis dieser Informationen kann er Ihnen nun eine Auswahl an Geräten vorstellen, welche für Ihren Hörgeräte-Test in Elmshorn geeignet sind.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

telefonhoerer
Rückruf vereinbaren
Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung. Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.
* Eingabe erforderlich

Morbus Menière

Morbus Menière ist eine Erkrankung im Innenohr. Ihre Symptome sind typischerweise Schwindel, Tinnitus und Hörverlust. Treten diese drei Symptome zugleich auf, wird in der Schulmedizin von der Menière’schen Trias gesprochen. Die Krankheit tritt meistens ab dem 40. Lebensjahr auf.

Ursachen der nach dem französischen Ohrenarzt Prosper Menière benannten Krankheit sind bisher leider nicht bekannt. Morbus Menière tritt in schubweisen Anfällen auf, welche sich sich in unregelmäßigen Abständen wiederholen. Dabei kann es sein, dass mehrere beschwerdelose Jahre zwischen den Anfällen liegen. Anfänglich treten oft nur einzelne Symptome auf. Erst wenn die Menière’sche Trias diagnostiziert wurde, kann die Diagnose “Morbus Menière” als sicher gelten. Eine vermutete Ursache ist das Auftreten eines endolymphatischen Hydopses. Dabei nimmt die Endolymphe (Flüssigkeit) im Innenohr krankhaft zu und bestimmte Kammern und Kanäle im Ohr werden durch das erhöhte Flüssigkeitsvolumen stark gedehnt. Dies führt dann zu Gleichgewichtsstörungen und Hörstörungen. Die Mechanismen, welche zu der Zunahme der Endolymphe führen, sind allerdings bis heute ungeklärt.

Haben Sie noch Fragen zum Hörgeräte-Test in Elmshorn oder Hörverlust? Wir helfen gerne weiter.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone