Hörgeräte-Test in Kaufbeuren

Hörgeräte-Test in Kaufbeuren

Da in Deutschland die gesetzlichen Krankenkassen nur alle sechs Jahre eine Bezuschussung bewilligen, ist es wichtig einen ausführlichen Hörgeräte-Test in Kaufbeuren zu machen. Davor können Informationen über einen Hörtest, die Bauform und den Hörgerätepreis eingeholte werden. Lassen Sie sich allerdings nicht zu sehr davon beeinflussen und gehen Sie zunächst offen in den Hörgeräte-Test in Kaufbeuren rein. Tragen Sie am besten jedes Modell einige Tage bis zu einer Woche und versuchen Sie in der Zeit besonders aktiv zu sein. So können Sie bei dem Hörgeräte-Test in Kaufbeuren besser abschätzen welches Gerät Ihren Hörverlust in allen Hörsituationen kompensiert. Da die zuletzt erlebten Erfahrungen immer am präsentesten im Gedächtnis sind, wird das zuletzt getestete Modell überproportional hoch bewertet. Um trotzdem die richtige Entscheidung zu treffen, hilft es ein Hörtagebuch bei dem Hörgeräte-Test in Kaufbeuren zu führen.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

telefonhoerer
Rückruf vereinbaren
Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung. Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.
* Eingabe erforderlich

Hörtest

Bevor Sie einen Hörgeräte-Test in Kaufbeuren machen können, wird der Hörakustiker zunächst einen Hörtest mit Ihnen durchführen. Anhand dessen kann der Hörakustiker die Art und den Schweregrad Ihres Hörverlustes bestimmen, um passende Modelle für den Hörgeräte-Test in Kaufbeuren zusammenzustellen. Zunächst wird er mit Ihnen ein Anamnesegespräch führen, indem Sie Ihren Höralltag und die damit verbundenen Probleme ausführlich schildern können. Im Anschluss daran führt er einige Tests durch, um den Hörschaden zu lokalisieren und den Schweregrad zu bestimmen. Man unterscheidet hierbei zwischen einem objektiven und subjektiven Testverfahren, wobei letzterer nur mit Rückmeldung des Hörgeschädigten erfolgreich durchgeführt werden kann. Bei Säuglingen, Kleinkindern oder beispielsweise Demenzpatienten gestalten sich diese Testverfahren als äußerst kompliziert bis gar unmöglich.

Sollten Sie sich schließlich für den Kauf eines Geräts entscheiden, bekommen Sie eine Bezuschussung der Krankenkasse in Höhe von ca. 785 € pro Ohr. Diese Bezuschussung wird allerdings lediglich mit einer Verordnung von einem Facharzt bewilligt. Sie müssen also in jedem Fall vor dem Kauf den Hörtest ebenfalls bei einem HNO-Arzt durchführen. Die Abwicklung mit der Krankenkasse wird dann der Hörakustiker für Sie übernehmen, sodass Sie sich voll und ganz auf das neue Hören konzentrieren können.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone