Hörgerätepreise für In-Ear-Hörgeräte


Sie leiden unter einer Hörminderung und möchten sich nun über Hörgerätepreisen für In-Ear-Hörgeräte informieren?

Ausführungen, die sich im Ohr befinden, haben im Vergleich zu Hinter-dem-Ohr-Hörgeräten (HdO) verschiedene Vorteile: So sind diese Modelle beispielsweise für Sportler gut geeignet, da sie bei sportlichen Aktivitäten angenehmer zu tragen sind. Auch für Brillenträger ist ein Im-Ohr-Hörgerät praktischer, denn es gibt keine überstehenden Teile, die mit dem Brillenbügel in Berührung kommen könnten. Auch wenn Sie eine möglichst unauffällige Lösung für Ihre Hörminderung suchen, ist diese Variante die beste Wahl. Ob eine solche Ausführung für Ihre spezielle Hörminderung geeignet ist, kann der Hörakustiker nach einem Hörtest feststellen. Dabei wird auch überprüft, ob der Gehörgang ausreichend groß ist, um eine solche Art von Gerät problemlos tragen zu können.

Die Experten von PROAURIS stehen Ihnen bei weiteren Fragen zum Thema Hörgerätepreise für In-Ear-Hörgeräte gerne zur Verfügung! Weiterhin vereinbaren wir auf Wunsch auch einen Termin für Sie bei einem Hörakustiker in Ihrer Nähe!

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Rückruf vereinbaren

  • Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
    WEITER
  • Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
    WEITER
  • Trägt die betreffende Person bereits Hörgeräte?
    WEITER
  • In welchen Gesprächssituationen soll das Hören verbessert werden?
    (Sie können mehrere Antworten wählen)
    WEITER
  • Wie lautet Ihre Postleitzahl?
    WEITER
  • Sie erhalten umgehend Ihr persönliches Infopaket per E-Mail.
  • Wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück!
    Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung unter strenger Einhaltung der Regeln der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.

Hörgerätepreise – Was zahlen die gesetzlichen Krankenkassen?

Wie viel ein In-Ear-Hörgerät, bzw. Im-Ohr-Hörgerät genau kostet, kann pauschal nicht beantwortet werden. Genau wie bei HdO-Geräten, gibt es je nach Ausstattung verschiedene Hörgerätepreise für Modelle, die im Ohr getragen werden. In der Regel ist der Preis allerdings etwas höher als bei Hinter-dem-Ohr-Modellen. In der Einstiegsklasse gibt es bereits Geräte, die bei einer Eigenzuzahlung von ca. 10 € bis 750 € liegen. Da die gesetzlichen Krankenkassen einen Festbetrag von etwa 780 € zahlen, können die Kosten eines Modells dieser Preisklasse daher in der Regel zum Großteil von der Krankenkasse übernommen werden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Sie eine Verordnung von Ihrem Hals-Nasen-Ohren-Arzt ausgestellt bekommen haben. Entscheiden Sie sich für ein Gerät, welches über Funktionen verfügt, die über das medizinisch notwendige hinausgehen und es mehr als der besagte Festbetrag kostet, sind die Mehrkosten von Ihnen selbst zu tragen. Unabhängig von den Hörgerätepreisen, sollten Sie sich für das Modell entscheiden, mit welchem Sie die besten Erfolge erzielen!

PROAURIS beantwortet Ihnen gerne weitere Fragen zum Thema Hörgerätepreise oder bezüglich der Zuzahlungen von den gesetzlichen Krankenkassen!

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone