Hörgerätepreise in Sankt Augustin-Menden

Ist man auf der Suche nach einem passenden Hörgerät, empfiehlt es sich im Vorfeld Informationen über Hörgerätepreise in Sankt-Augustin-Menden einzuholen. Man steht finanziell nicht alleine da, man alle sechs Jahre Anspruch auf eine Bezuschussung von ca. 750 € pro Hörgerät bei den gesetzlichen Krankenkassen hat. Damit ist es möglich Geräte zum Nulltarif zu erwerben, sprich zu Hörgerätepreise in Sankt-Augustin-Menden der Einstiegsklasse, welche lediglich eine Pauschale von 10 € benötigen. Für Hörgeräte der Mittelklasse ist mit 750 € bis 1.500 € zu rechnen. Bei Hörgerätepreisen in Sankt-Augustin- Menden von 1.500 € bis 2.250 € befindet man sich in Oberklasse. Ist man bereit mehr zu zahlen, erhält man Premiummodelle, welche den besten Hörkomfort und viele Features mit beinhalten. Nicht immer ist teuer gleich besser, denn der Hörgerätepreise in Sankt-Augustin-Menden für das ideale Modell hängt im Wesentlichen von dem Höralltag des Betroffenen ab.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

telefonhoerer
Rückruf vereinbaren
Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung. Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.
* Eingabe erforderlich

CROS-Versorgung bei Hörgeräten

Betroffene welche unter einer einseitigen Taubheit leiden, setzen sich oft erst gar nicht mit Hörgerätepreisen in Sankt Augustin-Menden auseinander, sondern versuchen oft diese lediglich mit Hilfe des gesunden Ohrs zu kompensieren. Bis zu einem gewissen Grad ist dies auch möglich, so versuchen sie beispielsweise immer die beste Hörposition im Raum einzunehmen. Befinden sie sich allerdings in komplizierten Hörsituationen mit lauter Geräuschkulisse im Hintergrund, wird das gesunde Ohr schnell überfordert und Signale, die auf das taube Ohr treffen, können überhaupt nicht verarbeitet werden. Ein Hörgerät mit einer CROS-Versorgung kann Abhilfe schaffen und die einseitige Taubheit kompensieren. Dabei wird auf das taube Ohr ein Mikrofonsystem in Form eines Hörgeräts gesetzt und auf das gesunde Ohr ein Empfängergerät. Treffen nun Schallsignale auf das taube Ohr, werden diese aufgenommen und zum Empfängergerät weitergeleitet und in den Gehörgang des gesunden Ohrs weitergegeben. Diese Form des Hörens bedarf etwas Eingewöhnungszeit, da sich das Gehirn an die neue akustische Raumwahrnehmung gewöhnen muss. Auch bei einer einseitigen Taubheit und einem Hörverlust auf dem besseren Ohr kann ein Hörgerät mit CROS-Versorgung Abhilfe schaffen, allerdings wird diese Funktion BiCROS genannt und statt nur ein Empfängergerät wird auf dem besseren Ohr ein Empfänger- und Mikrofonsystem, welcher den Schall verstärkt, draufgesetzt. Hörgeräte mit einer CROS-Funktion sind auch schon bei niedrigen Hörgerätepreisen in Sankt Augustin-Menden zu erwerben.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone