Starkey Hörgeräte - Frau lehnt an Baum
Starkey Logo
Quelle: Signia

Gründung: 1878

Gründungsland: Deutschland  Flagge Deutschland

Internet: www.signia-pro.com

Signia

Die Hörgerätemarke Signia kann auf eine spannende Geschichte aus Unternehmergeist, Mut, Empathie und Engagement zurückblicken. Es ist eine Geschichte von abenteuerlustigen Angestellten und großen Unternehmern, eine Geschichte, die sich stets darum dreht, Millionen Schwerhörigen das Leben zu erleichtern.

Die Wurzeln der heutigen Marke Signia reichen zurück bis ins Jahr 1878, als Werner von Siemens einen Telefonhörer mit einer grundlegend verbesserten Übertragungsqualität entwickelte und bald erkannte, dass Schwerhörige ihrem Gesprächspartner dadurch besser folgen können. Aus Siemens Hörgeräten wurde im März 2016 die Hörgerätemarke Signia.

Neuheit

Signia Silk X
Quelle: Signia

Silk X

Das Silk X sitzt beinahe unsichtbar im Ohr des Trägers. Dank des in vier Größen erhältlichen Click-Sleeves bietet es ein hohes Maß an Tragekomfort. Durch die YourSound Technology kann außerdem mühelos einem Gespräch gefolgt werden, ohne dass die Umgebungsgeräusche ausgeblendet werden. So erlebt der Träger ein natürliches Klangerlebnis.

Weiterlesen...
  • Bauform: Im-Ohr-Hörgerät

  • Signia Xperience Technologie mit Dynamic

  • Soundscape Processing

  • Click Sleeves für schnellen Instant Fit

Mit einer Vielzahl an Zubehör kann der Alltag mit dem Silk X zusätzlich erleichtert werden. So beispielsweise:

  • miniPocket

  • Click Sleeves 2.0

  • CROS Silk Nx

Hörsysteme

Motion Charge&Go SP X
Quelle: Signia
Motion Charge&Go SP X
Styletto X
Quelle: Signia
Styletto X

Zubehör

StreamLine Mic
Quelle: Signia
StreamLine Mic
miniPocket
Quelle: Signia
miniPocket
  PROAURIS - einfach besser hoeren Logo
   
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone