Testen von Hörgeräten


Wie testet man ein Hörgerät?

Werden Sie sich einer Hörschwäche bewusst, sollten Sie die Anschaffung eines Hörgerätes in Erwägung ziehen, da oft nur dadurch Abhilfe geschaffen werden kann. Bei ca. 2.000 Modellen die sich derzeit auf dem deutschen Markt befinden, ist die Auswahl sehr groß und das Wissen über die Geräte bei den Verbrauchern meist gering.

Der erste Schritt, um mit einem Hörgerät ein Stück Lebensqualität zurück zu gewinnen, ist der Besuch beim HNO-Arzt. Dieser kann mit Hilfe eines Hörtests Grad und Ort der Schwerhörigkeit diagnostizieren. Anschließend erfolgt der Besuch bei einem Hörakustiker, welcher idealerweise nicht allzu weit vom Wohnort entfernt ist und bei dem man sich als Kunde gut aufgehoben fühlt. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch bei dem die Vorgeschichte des Betroffenen sowie die aktuellen Hörsituationen im Alltag analysiert werden, bestimmt der Hörakustiker die Größe und Form jedes Ohrs, um dann das Ohrpassstück anzupassen.

Das Wohlbefinden beim Tragen eines Hörgeräts hängt im Wesentlichen von der Arbeit des Hörakustikers und der Kommunikation mit dem Betroffenen ab.

Rückruf vereinbaren

  • Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
    WEITER
  • Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
    WEITER
  • Trägt die betreffende Person bereits Hörgeräte?
    WEITER
  • In welchen Gesprächssituationen soll das Hören verbessert werden?
    (Sie können mehrere Antworten wählen)
    WEITER
  • Wie lautet Ihre Postleitzahl?
    WEITER
  • Sie erhalten umgehend Ihr persönliches Infopaket per E-Mail.
  • Wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück!
    Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung unter strenger Einhaltung der Regeln der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.

Finden Sie mit PROAURIS den optimalen Hörakustiker in Ihrer Nähe. Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Wie sollte eine Testphase beim Testen von Hörgeräten verlaufen?

Der Hörakustiker stellt Ihnen eine Auswahl an Hörsystemen zur Verfügung, die Sie dann kostenlos testen dürfen. Beachten Sie dabei, dass mindestens drei verschiedene Geräte für mindestens jeweils eine Woche getestet werden sollten. Scheuen Sie sich nicht, Hörgeräte verschiedener Preisklassen zu testen, denn teuer ist nicht gleich besser. Da man eine Vielzahl von Kriterien beurteilen muss, ist es ratsam ein Protokoll zu führen. Obwohl der Hörakustiker alle Geräte im Vorfeld auf Ihre audiometrischen Daten einstellt, sollten Sie wenn nötig während der Testphase den Hörakustiker erneut aufzusuchen.

Nach einer längeren Hörentwöhnung ist das Ohr am Anfang eventuell überfordert und das Gerät muss nach einer bestimmten Zeit nachjustiert werden. Nicht alle Hörgeräte sind in jeder Hörsituation ideal, deshalb ist es wichtig, sich im Vorfeld klar zu machen in welcher Hörumgebung Sie sich bevorzugt befinden. Vergleichen Sie die Handhabung, den Tragekomfort und ob Sie in einfachen Alltagssituationen, beispielsweise beim Telefonieren, alles problemlos verstehen.

Sind Sie aktuell auch auf der Suche nach einem Hörgerät oder mit Ihrem Hörakustiker unzufrieden? Unsere Hörgeräte-Experten von PROAURIS helfen Ihnen gerne weiter, unkompliziert und kostenlos einen Hörakustiker in Ihrer Nähe zu finden.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone