Starkey Hörgeräte - Frau lehnt an Baum
Starkey Logo

Gründung: 1967

Gründungsland: Amerika Flagge USA

Internet: www.starkey.de

Starkey Hearing Technologies

gehört zu den fünf größten internationalen Hörgeräte-Herstellern.

Das Unternehmen wurde 1967 gegründet und ist mit weltweit 21 Fertigungsstätten mittlerweile in 72 Ländern vertreten. William F. Austin startete das Unternehmen anfangs als „Professional Hearing Aid Service“, welches ursprünglich als Reparaturbetrieb gedacht war. Doch seit 1990 entwickelte das Unternehmen dann selbst fortschrittliche Hörgeräte. Der Firmensitz befindet sich in den Vereinigten Staaten, es existiert jedoch auch eine deutsche Tochtergesellschaft namens „Starkey Laboratories GmbH“, welche seit 1981 ihren Sitz in Hamburg hat.

Die Firmenphilosophie wird durch die Vision „Höchste Kundenzufriedenheit durch Starkey- Kompetenz“ und die Qualitätspolitik geprägt. Des Weiteren besteht die Firmenphilosophie aus drei Konzepten:

  • Das Ziel des Firmengründers ist es, die Kunden besser zu bedienen als jeder andere Anbieter es kann. Um dieses Ziel zu erreichen, will Starkey heute besser sein als gestern und morgen besser als heute.

  • Die Erwartungen der Kunden sollen mehr als nur erfüllt werden. Der Profit wird als Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Unternehmens verwendet. Qualität, Kundenzufriedenheit und Rentabilität werden gleichbedeutend betrachtet.

  • Das Qualitätsmanagement stellt sicher, dass nach dem neuen Qualitätsstatement verfahren wird.

Neuheit

Starkey Livio Edge

Livio Edge AI

Livio Edge Al bietet eine anspruchsvolle Leistungsfähigkeit der künstlichen Intelligenz und überzeugt mit einer nahezu perfekten Klangleistung. Eine komplexe Hörumgebung ist dabei für das moderne Hörgerät kein Problem.

Weiterlesen...

Vorteile im Überblick:

  • Bauform: Hinter-dem-Ohr-Hörgerät

  • In lauten Hörumgebungen werden unwichtige Geräusche unterdrückt. So gibt es auch dort keine Probleme für ein gutes Sprachverständnis.

  • Durch das Verstärken von höheren Tönen (die für das Sprachverständnis wichtig sind) gelingt das Verstehen von Personen, die einen Mund- & Nasenschutz tragen problemlos.

  • Livio Edge Al lässt sich mit dem Smartphone verbinden und bietet dort einen guten Überblick der verschiedensten Zusatzfunktionen.

Die Wahl hat man zwischen einem In-dem-Ohr- oder Hinter-dem-Ohr-Hörsystem, die sich beide wiederaufladen lassen. Durch den Mentale Fitness- und Aktivitätstracker sind beide Hörsysteme ein guter Begleiter im Alltag.

Hörsysteme

Livio AI
Livio AI
Livio
Livio

Zubehör

TV Streamer
TV Streamer
SurfLink Media 2
SurfLink Media 2
  PROAURIS - einfach besser hoeren Logo
   
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone