Hörgerät als Übersetzer und Fitnesstracker? Ja, klar!

Hörgerät als Übersetzer und Fitnesstracker? Ja, klar!

Hörgeräte sind kleine Hochleistungscomputer, die zunehmend innovativer werden und immer mehr technische Raffinessen aufweisen. Moderne Geräte lassen sich mit dem Smartphone verbinden und erleichtern dem Benutzer so die Bedienung. Doch die neuesten Geräte weisen weitere Features auf, die über die Eigenschaften einer Hörverbesserung hinausgehen. Fremdsprachen vom Hörgerät übersetzen lassen oder körperliche und geistige Aktivitäten messen? Mit der neuesten Hörgerätetechnologie kein Problem!

Fitnesstracker im Hörgerät – Hightech auf einem neuen Level

Das Tracken der täglichen Aktivitäten wird immer beliebter. Ob Schrittzähler im Smartphone oder integrierter Pulsmesser im Fitnessarmband, viele Menschen legen zunehmend Wert auf einen gesunden Alltag und überwachen ihre Aktivitäten mit einem Fitnesstracker.

In Kombination mit entsprechenden Fitness-Apps bekommen auch Hörgeräte einen ganz neuen Lifestyle-Charakter. Innovative Technik auf Basis künstlicher Intelligenz und modernste Sensoren machen aus dem kleinen Helfer im Ohr ein Hightech-Accessoire, welches nicht nur bestes Hören garantiert, sondern seinen Träger und seine Aktivität ganzheitlich im Blick hat.

Nicht nur körperliche Aktivitäten werden mittels des Fitnesstrackers vom Gerät erfasst, sondern auch die mentale Fitness. Hierbei werden die individuelle Hör- und Kommunikationsleistung erfasst, zum Beispiel durch Messen der Gesprächsdauer, das heißt wie lange wurde gesprochen beziehungsweise zugehört. Auch die Dauer des Audio Streamings kann gemessen werden. Ein Fitnesstracker misst also nicht nur die körperliche, sondern ebenso die kognitive Aktivität.

Ein weiteres innovatives Feature ist der Sturzalarm, welcher im Fitnesstracker integriert ist. Anhand eines Bewegungssensors erkennt das Geräte, wenn man gestürzt ist und sendet automatisch einen Hilferuf an vorher bestimmte Kontakte.


Übersetzer im Ohr – Künstliche Intelligenz sorgt für das Verstehen von Fremdsprachen

Stellen Sie sich vor, Sie könnten die Fremdsprache Ihres Gegenübers verstehen, ohne seine Sprache zu beherrschen. „Wie soll das gehen?" werden Sie sich nun vermutlich fragen. Die Antwort lautet: Revolutionäre Technik macht aus Ihrem kleinen Helfer im Ohr einen mobilen Übersetzer!

In Verbindung mit der dazugehörigen Smartphone App kann das moderne High-End-Gerät bis zu 27 verschiedene Sprachen erkennen und Ihnen direkt via Hörgerät übersetzen. Möchten Sie Ihrem Gegenüber in seiner Sprache antworten, so erkennt die App Ihre eigene Sprache und zeigt Ihnen die passende Übersetzung auf Ihrem Smartphone an.

Intelligente Zusatzfunktionen wie Fitnesstracker oder Übersetzer machen aus einem Hörgerät nicht nur einen smarten Alltagsbegleiter, sondern ein echtes Lifestyleprodukt. Die Zeiten des angestaubten Images von Hörgeräten sind damit endgültig passé!


Vielleicht interessiert Sie auch: