Hörgeräte für Kinder – Pädakustik


Bereits in den ersten Wochen nach der Geburt lernen Babys sehr viel und schnell – daher bilden sich die Synapsen in den Ohren des Babys in den ersten Monaten ihres jungen Lebens beinahe vollständig aus. Sind diese Synapsen jedoch gestört oder unterbrochen, so kann es zu gravierenden Problemen für das Sprachverstehen in jungen Jahren kommen. Daher ist es empfehlenswert für Eltern, bei ersten Anzeichen von Problemen im Gehör, frühzeitig Hörgeräte für Kinder in Betracht zu ziehen. Hierbei haben sie oft das Gefühl alleine gelassen zu werden und sollten sich daher frühzeitig von einem Pädakustiker beraten lassen. Unter einem Pädakustiker wird ein Hörakustiker verstanden, welcher eine Zusatzausbildung zur Spezialisierung auf Hörgeräte für Kinder absolviert hat und daher für Eltern eine vertrauensvolle Anlaufstelle sein kann. Der Pädakustiker untersucht die Ohren und empfiehlt Eltern unabhängig Hörgeräte für Kinder. Die gesamten Kosten hierfür können durch einen Beitrag der Krankenkasse abgedeckt werden, zusätzlich kommt diese auch für eventuelle Anpassungen oder einen Batteriewechsel der Hörgeräte für Kinder auf.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.

Rückruf vereinbaren

  • Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
    WEITER
  • Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
    WEITER
  • Trägt die betreffende Person bereits Hörgeräte?
    WEITER
  • In welchen Gesprächssituationen soll das Hören verbessert werden?
    (Sie können mehrere Antworten wählen)
    WEITER
  • Wie lautet Ihre Postleitzahl?
    WEITER
  • Sie erhalten umgehend Ihr persönliches Infopaket per E-Mail.
  • Wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück!
    Wir behandeln Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung unter strenger Einhaltung der Regeln der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für die telefonische Beratung verwendet.

Schmerzen im Ohr? – Mittelohrentzündungen als häufige Ursache

Besonders die Kleinen sind von einem hohen Risiko an einer Mittelohrentzündung zu leiden, betroffen. Diese verursacht häufig einen großen einseitigen Schmerz am Ohr, welcher oftmals ohne die Notwendigkeit einer Behandlung nach wenigen Tagen abklingt. Ursache für eine Mittelohrentzündung ist in den meisten Fällen ein Virus, welcher durch die Luftwege in den Körper gelangt ist. Erste Anzeichen sind eine Erkältung, Schnupfen und auch Husten. Durch den Virus-Infekt können Teile des mittleren Ohrs anschwellen, was meist durch Schmerzen bemerkt wird. Babys und Säuglinge greifen sich im Falle einer Mittelohrentzündung häufig an das betroffene Ohr und weinen vermehrt. Die Entzündung des mittleren Ohrs kann jedoch bleibende Schäden am Gehör zur Folge haben. Um sicherzustellen, dass trotz der Hörminderung die sprachliche Entwicklung nicht beeinträchtigt wird, können Hörgeräte für Kinder empfohlen werden. Diese sorgen für ein natürliches Hörvermögen und stellen somit die gesunde Entwicklung des Sprachvermögens sicher.

PROAURIS findet mit Ihnen gemeinsam einen vertrauensvollen und kompetenten Pädakustiker für Hörgeräte für Kinder in Ihrer Nähe.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unabhängig beraten.


Sie haben eine Frage?
  • Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0631 / 20 400 500 an oder lassen Sie sich von unseren Hörgeräte-Experten kostenlos und unverbindlich zurückrufen.
Bekannt aus - Desktop
Bekannt aus - Tablet
Bekannt aus - Smartphone